Ausfall TP-Link TL-WR841N


#21

Hi,
beim Router ffbin3-Germaniablick.de https://map.freifunk-mainz.de/#!v:m;n:c46e1f7eb552
ist aktuell wieder mal das WLAN ausgefallen, aber noch per LAN erreichbar.
Log habe ich gezogen und dir zugesandt.

So wie ich das sehe, läuft die “0.8.2-stable” auch nicht stabil.
Seit dem Update “0.8.0-stable” fallen die Router TL-WR841N/ND v9 meistens innerhalb eines Tages aus,
wenn sie in unmittelbarer “Wlan-Nähe” zueinander stehen.
Stehen die Router einzel, also mind. 50 m Abstand zum anderen, läuft es einwandfrei.
Auf der Freifunkkarte habe ich auch keinen gefunden, der länger durchhält.
Viele Grüße
Stefan


#22

Frohes Neues Jahr.

Hallo gibt es schon Fortschritte? Bin am überlegen meine TP-Link TL-WR841N zu verkaufen, bzw. die Firmware einer anderen Freifunkregion zu nutzen. Das Netz in Bingen dünnt sich durch die Ausfälle sehr aus. Die Performance ist zeitweise auch sehr schlecht. Viellecht sollte man bei einem älteren Firmwarestand bleiben?

Viele Grüße


#23

Dir auch ein frohes neues Jahr!
Leider gibt es mit unserer aktuellen Firmware ein paar Probleme, die hoffentlich in kürze gelöst sind. Eine neue Version ist gerade in der Mache und morgen zum Testen bereit, wäre natürlich super, wenn du diese auch auf deinem Router installierst um zu schauen, ob es damit wie erwartet läuft.
Ich gebe hier bescheid, sobald die Firmware heruntergeladen werden kann.


#24

Hi,
es gibt jetzt eine neue 0.8.2-stable, die neben ein paar bugfixes auch ein script integriert hat, das regelmäßig prüft, ob wlan noch läuft und es ggf. neustartet.
Es wäre nett, wenn du es damit mal versuchst. Upgrade wie beim letzten mal über ssh (anderer Link!)

cd /tmp/
wget http://mettbroetchen.freifunk-bingen.de/stable/sysupgrade/gluon-ffbin-0.8.2-stable-tp-link-tl-wr841n-nd-v9-sysupgrade.bin
echo 3 > /proc/sys/vm/drop_caches
sysupgrade gluon-ffbin-0.8.2-stable-tp-link-tl-wr841n-nd-v9-sysupgrade.bin

#25

Hallo Freifunker,

ich muss feststellen das seit dem automatischen update auf die Version 0.8.2 alle meine Router ständig neu starten.
Der einzige Router welcher seit diesem Tag läuft ist der offloader.
Es betrifft alle Router mit “ttr” am Anfang des Hostnamen.

Dieser Router https://map.freifunk-mainz.de/#!v:m;n:a42bb0b4d414 stürzt komplett ab muss dann vom Stromnetz getrennt und neu gestartet werden.

Ich denke das ich nicht der einzige mit diesen Problemen bin, könnt ihr das bestätigen?

Viele Grüße
Tino


#26

Hi,

Besteht das Problem immer noch bei allen ttr-Routern? Ich sehe Uptimes von 2-20 Tagen, nur ttr-Win-Buergermeister-Dielhenn-Str.2A ist offline.
Bei meinen Routern gab es bisher keine Probleme…
Gruß


#27

Hi Manuel,

habe gerade mal drauf geschaut.
Die beiden Router ttr-Win-Taubentr-12 + ttr-Win-Taubentr-12-outdoor laufen jetzt seit 4 Stunden.
Der Router ttr-Win-Schulstr.1 seit 16 Minuten.
Dieser ttr-kh-Seeber-Flur-17 seit einem Tag.
Der einzige (außer dem offloader) welcher nach dem update dauerhaft funktioniert ist der ttr-Win-Test-1.
Warum auch immer.


#28

Heute sind wieder alle Router down. Nach Performanceproblemen sind alle Router plötzlich wieder rot. Auf der Karte sind zudem viele andere Knoten offline. Für mich ist dieses Firmware Dilemma jetzt der endgültige Grund aus dem Projekt Binger Freifunk auszusteigen.

Anscheinend seid ihr nicht (mehr) imstande einen halbwegs stabilen Betrieb zu gewährleisten. Statt Bürgerfreifunknetz steckt ihr zuviel Energie in ’ löbliche+ zivile ’ Projekte, verliert aber dabei das Ziel aus den Augen ein nutzbares alternatives Netz aufzubauen.

Dies zeigt sich auch im schleichenden Verlust von Knoten.

So wie es jetzt für mich darstellt ist es einfach nur Stromverschwendung.


#29

Hi,

ist natürlich schade, dass du aufgrund einiger Probleme aus dem Projekt aussteigen möchtest, zumal die von dir geschilderten Probleme auch aufgrund der Fritzbox aufgetreten sein können.

Die aktuelle Firmware läuft eigentlich stabil, ohne genauere Untersuchungen an den “Problemknoten” kann ich nicht feststellen, was die Neustarts verursacht, hier wären Log-Dateien hilfreich. Die 841er (und auch andere Hardware), die ich im Einsatz habe laufen bisher seit dem Update ohne selbst verursachten Neustart, also ist auch ein falsches / ungünstiges Setup eine mögliche Ursache. Das beliebte 841er-Modell ist außerdem - entsprechend des Preises - das schwächste Gerät, sowohl was die Prozessorleistung als auch die Reichweite betrifft. Vielleicht besteht bei dir auch einfach nur das simple Problem zu geringer Reichweite.

Geschwindigkeitsprobleme ins Internet kann auch mehrere Ursachen haben, z.B. die Überlastung der genutzten WLAN-Kanäle, die momentane stärkere Nutzung der Gateways oder schlicht eine geringe Bandbreite des verwendeten WANs.

Ausfälle der Gateways oder generelle Probleme an der Infrastruktur sind nicht zu vermeiden, wir (sowie auch der Freifunk Mainz, dessen Infrastruktur wir mitnutzen) sind ein gemeinnütziger Verein und keine Dienstleister, die ständige Verfügbarkeit garantieren können.

Unser Ziel ist natürlich der möglichst großflächige Ausbau des Netzes, doch neben dem Erstellen und Testen der Firmware müssen wir außerdem weiter an unseren Gateways und Infrastruktur arbeiten, was auch ein Grund für die momentane Zurückhaltung unserer “Werbung” ist. Wir haben es also gewiss nicht aus den Augen verloren.

Zusammengefasst: die von dir geschilderten Probleme klingen für mich nicht nach generellen Problemen der Firmware, sondern nach einer der oben beschriebenen (oder einer der unzähligen anderen möglichen) Ursache.

Ein Blick auf die Uptimes der Knoten, mit Filter auf die aktuelle Firmware und Binger Community spricht ebenfalls gegen ein Firmware-Problem:

Viele Grüße
Manuel


#30

Hallo Zusammen,

wie ich ja auch schon geschrieben habe, habe ich auch seit dem Update auf die aktuellste Firmware diese Probleme.
Dieser Router https://map.freifunk-mwu.de/#!v:m;n:a42bb0b4d414 machte nach dem update alle paar Stunden einen Neustart, nachdem ich jetzt wieder die 0.8-stable / gluon-v2016.1.3-3-g812f694 Firmware drauf gemacht habe funktioniert er nachweisbar wieder stabil.
Alle meine anderen Router haben auch mindestens einmal pro Tag einen Neustart gemacht, allerdings laufen sie seit einigen Tagen besser.

Wie ich es sehe ist es leider beim Verein “Freifunk Bingen” sehr ruhig geworden offensichtlich ist das Interesse etwas gesunken, Anfangs war ich auch ab und zu auf einem Treffen. Kann aber aktuell überhaut nicht mehr sehen ob und wann noch welche sind.
Im Forum ist es sehr ruhig und Neuigkeiten hat es zwischen September und Januar nichts gegeben.

Wenn ich es richtig gesehen habe sind aber heute nicht nur die Binger Router sonder auch die Mainzer ausgefallen scheint also ein größeres Problem gewesen zu sein.

Da ich nicht aus dem Freifunk Netz aussteigen möchte hoffe ich das bald alles wieder besser wird. Die Mainzer sind vermutlich keine Alternative das sie das gleiche Netz nutzen. Das nächste wäre also dann Frankfurt an dem man sich anschließen könnte.

Ich hoffe auf Besserung

Viele Grüße
Tino


#31

Ggf. läuft es hiermit schon besser:

https://forum.freifunk-bingen.de/t/neue-beta-firmware-0-8-3b/133